Wer einmal Sherry probiert hat wird schwer von ihm loskommen. Es gibt ihn in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, die sich unter anderem durch ihre Süße unterscheiden. Einfluss auf den Geschmack haben aber noch mehr Faktoren: Bodentypen, Klima, der Stoff in dem der Sherry reift. Grundsätzlich ist der Herstellungsprozess kompliziert, der Reifeprozess unterliegt mehreren Einflüssen und Graden. Am Ende ist das Produkt unverwechselbar in Farbe, Geruch und Geschmack. Mit dem Port verhält es sich ähnlich. Beiden ist eigen, dass besonders die Engländer ein gesteigertes Interesse an diesen Weinen schon vor Jahrhunderten hatten. Shakespeare selbst liebte Sherry. 

Kategorie Sherry & Port

Fonseca Bin aus Portugal | Douro D.O.C.
- Die Premium Reserve von Fonseca ist eine Cuvée aus den Reserve-Wein-Fässern, ...
15.90 EUR *

Cristina aus Spanien | Jerez
- Der halbtrockene Oloroso beeindruckt mit strahlender Bernsteinfarbe. ...
8.50 EUR *

Nectar aus Spanien | Spanien
- Ein P.X., wie er sein soll: üppige, schwelgerische Aromenpracht, angeführt ...
8.50 EUR *

* Versandkosten und Preisinfo
Seite: 1 2 3 4 5 6